HOME | Wer sind wir? | Nordwestkurve-Rat

Nordwestkurve-Rat

Im Herbst 2011 fanden die ersten von den Ultras Frankfurt initiierten Treffen mit Vertretern von verschiedenen Gruppen und Fanclubs statt, ob die Einrichtung einer Organisation wie dem Nordwestkurve e.V. überhaupt als sinnvoll erachtet wird. Da die bestehenden Fanorganisationen im Regelfall in feste Strukturen eingebunden sind, oder ganz andere Strukturen und auch Ziele aufweisen, war die Resonanz sehr hoch.


Bei den ersten Treffen wurde viel und teilweise heftig, aber auch ergiebig diskutiert. Es wurde deutlich, dass noch viele Meinungsverschiedenheiten zwischen verschiedenen Gruppierungen existieren. Andererseits gab es auch Annäherungsschritte, als man bemerkte, dass die Ansichten in einigen Dingen nicht so unterschiedlich sind, wie zunächst angenommen. Die Gründung des Nordwestkurve e.V. wurde fast durchgängig begrüßt. Trotzdem war es klar, dass es noch ein langer Weg werden würde, bis man ein Ergebnis präsentieren kann. Wie so oft wollen die Leute nämlich viel, aber nur wenige sind bereit, auch wirklich Zeit und Energie in die Sache zu stecken. Nach mehreren Treffen kristallisierte sich aber glücklicherweise eine motivierte Gruppe heraus, die nun den Nordwestkurve-Rat darstellt. Wir sind sehr froh darüber, dass der Rat so bunt besetzt ist und sich aus vielen Teilen der Fanszene zusammengefunden hat, denn nur so kann eine Organisation entstehen, die die Vielfalt unserer Fanszene widerspiegelt.

Der aktuelle Nordwestkurve-Rat setzt sich aus folgenden Personen zusammen:

Der Rat 2017

Von links: Thomas (Fan- und Förderabteilung), Christina (EFC Black & White),Mathias (EFC Per Sempre), Birgit (Fan- und Förderabteilung), Jugo (EFC Bockenheim), Julia (Ultras Frankfurt), Fabian (Ultras Frankfurt), John (EFC Alte Liebe), Andreas (Fanbetreuung e.V.), Dominik (Ultras Frankfurt) . Auf dem Bild fehlt: Kate (Fan- und Förderabteilung)